Das E-Rezept für Deutschland

Der Schlüssel zum E-Rezept:

die E-Rezept-App

Um Rezepte elektronisch empfangen und einlösen zu können, benötigen gesetzlich Versicherte die E-Rezept-App der gematik - sie heißt "Das E-Rezept".
 

Jetzt kostenfrei downloaden:

 

 

Diese Vorteile bringt das E-Rezept

 

 

Das E-Rezept spart unnötige Wege

Rezeptzettel verlieren? Mit der E-Rezept-App der gematik kann dies nicht mehr passieren. Sie speichert alle E-Rezepte sicher. Und wer ein einfaches Folgerezept im laufenden Abrechnungsquartal braucht, kann ebenfalls Wege sparen: Denn ein weiterer Arztbesuch wird unnötig, wenn die Praxis das Folgerezept direkt digital auf die App übermittelt.

 

E-Rezept-App findet die passende Apotheke

Auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder einfach unterwegs: Mit der E-Rezept-App finden Patientinnen und Patienten an jedem Ort genau die Apotheke, die sie gerade brauchen. Die App kennt aktuelle Öffnungszeiten und weiß auch, ob eine Apotheke einen Botendienst anbietet – zum Beispiel, weil man selbst aktuell bewegungseingeschränkt ist.

 

Dank E-Rezept bequemer zum Medikament

Über die E-Rezept-App können Versicherte einfach das Rezept an ihre Wunschapotheke senden. So erfahren sie, ob diese ein bestimmtes Medikament vorrätig hat und sparen Zeit. Versicherte können Medikamente auch von zuhause vorbestellen und diese dann abholen oder liefern lassen – wann und wie es für sie am besten passt.

 

Rezepte für Angehörige einlösen

Viele Versicherte haben pflegebedürftige Angehörige, für die der Weg zum Arzt oder in die Apotheke zu beschwerlich ist. Mit der E-Rezept-App können sie verschriebene Medikamente für diese Angehörigen oder auch die Nachbarin oder den Nachbarn abholen, wenn letztere ebenfalls eine elektronische Gesundheitskarte mit PIN haben. Mit der Familienfunktion können Versicherte die Rezepte für andere Menschen auf deren ausdrücklichen Wunsch hin in ihrer eigenen E-Rezept-App aufrufen und in der Apotheke einlösen.

 

Mit dem E-Rezept sind Daten sicher

Von der Arztpraxis bis in die Apotheke werden E-Rezepte bei der digitalen Übertragung mehrfach verschlüsselt und sicher gespeichert. Damit sind sie vor unbefugtem Zugriff geschützt. Nur wer im Besitz des Rezeptcodes für ein E-Rezept ist, kann es auch abrufen: Das ist neben der ausstellenden Arztpraxis und der Apotheke, bei der das Rezept eingelöst wird, nur die Person, für die das Rezept bestimmt ist. Zudem kann diese Person den Rezeptcode natürlich an eine Person ihrer Wahl weitergeben.

 

 

 

Das E-Rezept auch ohne Smartphone

Fragen Sie nach einem Ausdruck

 

 

Wer möchte, kann sich das Rezept in der Arztpraxis wie gewohnt ausgedruckt mitnehmen. Der Zettel ist nicht mehr rosafarben wie früher, aber er enthält alle wichtigen Informationen zur Verordnung und einen Rezeptcode. Aufgrund der digitalen Unterzeichnung ist der Ausdruck auch ohne händische Unterschrift gültig. Das Fachpersonal in der Apotheke scannt den Rezeptcode ab und Sie können dann Ihre Medikamente mitnehmen oder bestellen.

Wie so ein Ausdruck zu einem E-Rezept aussieht, sehen Sie hier

Das E-Rezept macht das Leben einfacher

Dr. med. Detlef K. – Facharzt

 

Für den Patienten ist der Vorteil in erster Linie, dass er das E-Rezept sofort auf sein Handy bekommt, dass er es mitnehmen kann, dass er es immer dabei hat, er hat keine Papierform mehr, er kann sich die Apotheken aussuchen und es besteht für ihn eine hohe Verordnungssicherheit bezüglich der verordneten Präparate.

 

Stephanie K. - Versicherte

Mit dem elektronischen Rezept verbinde ich die Hoffnung, dass alles ein bisschen einfacher wird, dass man sehr viel flexibler mit seinem Handy in die Apotheke gehen kann und es kommt nicht darauf an, dass man diesen einen wichtigen Zettel dabei hat.

Konstantin L. – Apotheker

Im Rahmen des Berliner Modellprojektes Zukunftsregion Digitale Gesundheit (ZDG) habe ich in der Feurig-Apotheke das erste E-Rezept Berlins und mittlerweile zahlreiche weitere E-Rezepte beliefert. Die E-Rezept-basierte Medikamentenabgabe funktioniert sehr gut und spricht vor allem die jüngere Kundschaft an. Wir wollen das Vertrauen und die Akzeptanz unserer Kund:innen für diese digitalen Lösungen in der Apotheke stärken und hoffen, dazu weiterhin einen wichtigen Beitrag zu leisten.

Beate G. - Apothekerin

Ich erhoffe mir, dass die administrativen Schritte schneller gehen, da manuelle Eingaben wegfallen.
Außerdem erhoffe ich mir, dass Rezeptfälschungen und formale Rezeptfehler, wie z.B. vergessene Arztunterschriften oder Überschreiten der Abgabefrist, nicht mehr auftreten werden.